Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Blankenheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Aktuelles Aktuelles Ehrungen und Beförderung auf dem 24. Gemeindefeuerwehrtag in Dollendorf

Ehrungen und Beförderung auf dem 24. Gemeindefeuerwehrtag in Dollendorf

E-Mail Drucken PDF

Beförderungen

Rang Name Löschgruppe
Gemeindebrandinspektor Helmut Poensgen-Andreßen Blankenheim
Brandinspektor Torsten Luxen Lommersdorf
Hauptbrandmeister Josef Plützer Hüngersdorf
Manfred Schumacher Blankenheim
Brandmeister Christian Pohl Rohr
Unterbrandmeister Dennis Berg Dollendorf
Yannick Körfer Dollendorf
Christian Klinkhammer Rohr
Torsten Hoffmann Alendorf



















Befoerderung





Ehrungen

Ehrung Name Löschgruppe
70 Jahre Philipp Caspers Ripsdorf
Johann Göser Ripsdorf
Edmund Schneider Hüngersdorf
50 Jahre Franz Josef Junker Dollendorf
Alois Sesterheim Dollendorf
Willi Schmitz Reetz
Adolf Wassong Reetz
Rolf Reetz Blankenheim
Georg Reuter Blankenheim
35 Jahre Guido Mahlberg Ahrhütte
25 Jahre Daniel Krebs Dollendorf
Markus Bell Blankenheimerdorf
Hermann Heinen Blankenheimerdorf
Wolfgang Schnichels Blankenheimerdorf
Eintritt in Ehrenabteilung Marianne Müller Mülheim
Bruno Bach Ripsdorf
Dietmar Huth Ripsdorf
Günter Michels Hüngersdorf
Robert Plützer Hüngersdorf
Dietmar Mejda Hüngersdorf




Sonderehrung: Im Rahmen des Gemeindefeuerwehrtages zeichnete Kreisjugendfeuerwehrwartin Kerstin Brandhoff Werner Schichels von der Löschgruppe Blankenheimerdorf für seine langjährige Tätigkeit in der Jugendarbeit mit der Ehrennadel in Silber der Jugendfeuerwehr Nordrhein-Westfalen aus.




 
Start Aktuelles Aktuelles Ehrungen und Beförderung auf dem 24. Gemeindefeuerwehrtag in Dollendorf

Suchen

Login

Waldbrand

   Waldbrandgefahr


   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Schlagzeilen

VR-Bank Nordeifel eG - 10.000€ Spende für die Jugendfeuerwehren

Die VR-Bank Nordeifel eG unterstützt mit einer Spende die Jugendfeuerwehren des Südkreises Euskirchen. Mit einer gerechten Verteilung von 27,50€ pro Jugendfeuerwehrmitglied stellt die VR-Bank den Kommunen Dahlem, Hellenthal, Kall, Nettersheim, Schleiden und Blankenheim, insgesamt 10.000€ zur Verfügung.

Die Mittel sind zweckgebunden und dürfen somit nur für Ausbildung, Ausrüstung und Bekleidung der Jugendfeuerwehrleute verwendet werden. Wofür genau das Geld dann verwendet wird, entscheiden die Jugendfeuerwehren selber.

Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Blankenheim, bestehend aus 68 Mitgliedern, erhält demnach einen Anteil von 1.870€. Mit dem Geld soll ein langersehnter Wunsch der Jugendfeuerwehr erfüllt werden. Alle Mitglieder werden neue, bequemere Sicherheitsschuhe erhalten. Dadurch werden die Klagen über Blasen an den Füßen beseitigt und das Tragen wird deutlich komfortabler und sicherer.

Die Förderung der Jugendfeuerwehr ist ein wichtiger Bestandteil unserer Kommune. Nur durch die Rekrutierung neuer Feuerwehrleute kann eine Feuerwehr auf Dauer Bestand haben. Deshalb bedanken wir uns recht herzlich bei der VR-Bank Nordeifel eG für die großzügige Spende.