Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Blankenheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Aktuelles Aktuelles Interkommunaler Lehrgang: Truppmann 1

Interkommunaler Lehrgang: Truppmann 1

E-Mail Drucken PDF

Interkommunaler Lehrgang: Truppmann 1

Der diesjährige Lehrgang der Feuerwehr: Truppmann 1 hat in Blankenheim stattgefunden. Im Zeitraum vom 07.03.2017 bis zum 26.03.2017 haben insgesamt 36 zielstrebige Feuerwehrangehörige, auch aus der Jugendfeuerwehr, mit Erfolg am Lehrgang:

Truppmann 1 teilgenommen.

Der Lehrgang umfasste ca. 70 theoretische und praktische Unterrichtsstunden. Den Lehrgangsteilnehmern wurde neben den Feuerwehrdienstvorschriften zum Beispiel vermittelt welche Gefahren es an der Einsatzstelle geben kann und wie man ihnen entgegenwirkt. Die praktischen Stunden umfassten unter anderem Löschübungen und technische Hilfeleistungen. Das erlangte Wissen ist die Grundvoraussetzung um in der aktiven Feuerwehr mitwirken zu können.

tm12017png

(Bild: Vor der praktischen Prüfung am Schulgelände Finkenberg, Blankenheim)

Folgende Lehrgangsteilnehmer aus den Gemeinden Nettersheim, Dahlem und Blankenheim werden nun zur/zum Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann ernannt:

LG Marmagen: Sebastian Müller; LG Nettersheim: Izabella Balla, Linus Beckmann, Werner Jape, Andreas Poensgen, Tobias Poensgen, Verena Schmidt, Andreas Seliger, Michael Widdau;

LG Tondorf: Maximilian Pickartz; LG Zingsheim: Marcus Decker, Jürgen Hohn;

LG Baasem: Maximilian Goertz; LG Berk: Andre Hauptmann, Raphael Kühl;

LG Kronenburg: Carsten Brandeburg; LG Schmidtheim: Marco Brandt, Oliver Fähse, Maurice Schildhauer

LG Alendorf: Johann Thelen; LG Blankenheim: Ramona Latz; LG Bl’Dorf: Christopher Defer, Frederick Erharter, Hannah Hirschberg, Matthias Kuhl, Manuel Meinen; LG Dollendorf: Christian Dragomir, Robin Klein;

LG Hüngersdorf: Tamara Meyering; LG Lommersdorf: Joseph Marx, Philipp Sigel; LG Mülheim: Marc Reetz

LG Ripsdorf: Tim Kremer; LG Rohr: Lukas Klinkhammer, Mike Reetz; LG Waldorf: Denis Strmoljan






 
Start Aktuelles Aktuelles Interkommunaler Lehrgang: Truppmann 1

Suchen

Login

Waldbrand

   Waldbrandgefahr


   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Schlagzeilen

Sonderauftrag für die Feuerwehr

Einen außergewöhnlichen Auftrag erhielt die Löschgruppe Blankenheimerdorf vom Wehrleiter Alfred Reintges nach Anfrage eines Dampflokbetreibers. In Blankenheim Wald sollte am 28.04.2018 eine Dampflok mit Wasser betankt werden, und dies gleich zwei Mal an einem Samstag. Morgens bestellten die Betreiber rund 24.000 Liter Wasser und abends sollte die 2 Zylinder Heißdampf-Schnellzuglokomotive nochmals 6.000 Liter bekommen.

Auf der Strecke vom Niederrhein nach Trier machte die im Jahre 1935 von der Firma Henschel gebaute Lok mit 10 Wagen und einer Diesellok als Schiebehilfe dann Halt in Blankenheim-Wald. Die Dampflok erreichte bereits vor Plan den Bahnhof, wo die Löschgruppe direkt mit 2 C-Leitungen an dem Tender über Festanschlüsse mit der Befüllung begann.


Vom Hydrant am Bahnhofsvorplatz wurden dann 240 Hektoliter Wasser in den 340 Hl fassenden Tender gepumpt. Nach rund 30 Minuten Befüllung konnte der Zug bereits 10 Minuten vor Plan dem Bahnhof in Richtung Trier zum Dampflokspektakel verlassen.

Auch am Abend bei der Rückfahrt erreichte das 2240 PS starke und 167,8t schwere Gefährt pünktlich den Bahnhof, da hier nur noch 60 Hl benötigt wurden konnte der fauchende Koloss bereits nach 15 Minuten wieder dampfend den Bahnhof in Richtung Niederrhein verlassen.